Spezialist für graphische Informationssysteme (GIS)
GEOGRAT Stützpunktpartner im Norden

Aktuelles

Neue GISx Module

Auf Grund von Kundenanfragen hat die INFOGRAPH zusätzliche Module für GISx entwickelt:

  • Regenwasserabgabe
  • GPS-Messung
  • Selbstüberwachungsverordnung
  • Baumkataster
  • Hydrantenverwaltung

 

Da sich in diesen Bereichen die Arbeit mit Tablet-PCs sehr anbietet, wurden die Masken entsprechend ausgelegt. Diese lassen sich flexibel in kleinem und großen Maßstab ändern und so individuell auf Ihre Bedürfnisse anpassen. Lesen Sie weiter...




Satellitengestütztes Vermessungssystem für GISx

Genaue Vermessungsergebnisse werden vor Ort direkt in CAD-Zeichnung eingetragen oder ins GISx übernommen. Möglich macht das die Softwareentwicklung von TeKoN. Einzelheiten unter Vertrieb




Neues Leistungsangebot

Neben der häuslichen Bearbeitung von GIS-Daten erfassen wir zukünftig auch die GIS-Objekte zentimetergenau vor Ort. Weitere Informationen unter GIS-Dienstleistung

Kontaktdaten

INFOGRAPH
Gesellschaft für graphische
Informationssysteme mbH

Mariental 22
D-23617 Stockelsdorf

Tel.: +49 (0) 451 49002-0
Fax: +49 (0) 451 49002-22

E-Mail: infograph@infograph-gis.de

[FIS]GIS—die mobile Lösung für Shape-Dateien

Für den mobilen Einsatz von GIS-Daten bieten wir das von S&P Solutions GmbH

entwickelte [FIS]GIS an. Dieses mobile GIS zeichnet sich durch einfachste Bedienung aus.

 

Die erforderlichen Daten werden aus dem GISx im Shape-Format (ESRI ©) exportiert und werden - über eine Parameter Datei gesteuert - im [FIS]GIS dargestellt. Je nach Zoomstufe sind mehr oder weniger Details erkennbar. Die Daten werden blattschnittfrei im System gehalten. Auch sehr große Datenmengen sind für das System kein Problem, ein schneller Bildaufbau ist gewährleistet.

 

Zu Dokumentationszwecken können „Aufträge“ generiert werden. Hier wird auf einer Bildkopie per redlining gezeichnet. Diese so erzeugten Aufträge lassen sich anschließend im GIS einpflegen.

 

Das [FIS]GIS wird z.B. bei Ver– und Entsorgungsunternehmen im Bereitschaftsdienst eingesetzt. So stehen sämtliche GIS-Daten und auch Dokumente direkt vor Ort zur Verfügung.

 

Eine spezielle Fachschale ist für die Baumkontrolle erstellt worden. Mit den Motion Computing F5 können am Baum befestigte RFID TAGs direkt in die [FIS]GIS Anwendung eingelesen werden.

 

Gern informieren wir Sie über weitere Einsatzmöglichkeiten. Da das [FIS]GIS Shape-Dateien darstellt, kann jedes beliebige GIS (oder CAD-Programm) als Datenquelle dienen.

 

Bei Interesse nehmen Sie bitte Kontakt mit uns auf.